Drucken

Am Montag, den 12. Mai 2014 begann um 19:30 Uhr der Abend mit einer ökumenischen Andacht in der evangelischen Kirche Peter und Paul durch die Pfarrer Koslowski und Czech.

Die schon stattliche Anzahl an Gästen in der Kirche steigerte sich noch einmal, als der neue Rat im Sitzungssaal des Rathauses eintraf. Als die Sitzung gegen 20 Uhr durch den Bürgermeister Christian Seeberger eröffnet wurde, war der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt, was der nun folgenden Vereidigung des ersten Bürgermeisters und der neu gewählten Gemeinderäte einen würdevollen Rahmen verlieh.

Die Vereidigung des ersten Bürgermeisters Christian Seeberger nahm Gemeinderat Josef Zeitner vor. Die neuen Gemeinderäte (Günter Bayer, Peter Baumgartl, Gregor Holzheu, Horst Kirchgessner und Nadine Ludwig) wurden sodann von Christian Seeberger vereidigt.

Zur Wahl des zweiten und dritten Bürgermeisters stellten sich Gerad Hörburger (CWV) und Günter Bayer (BB) sowie Gerad Hörburger und Hans Karrer (UL). Die Wahl fiel auf Günter Bayer als zweiten und Hans Karrer als dritten Bürgermeister jeweils mit 8 zu 7 Stimmen. Beide nahmen die Wahl an und betonten in ihren Dankworten Wert auf eine gemeinsame Arbeit zu legen.

Die nun folgenden Tagesordnungspunkte konnten dank einer guten Vorbereitung schnell abgehandelt werden. Dazu zählte beispielsweise die neue Geschäftsordnung sowie die Bestellung der Vertreter (Verwaltungsgemeinschaft, Schulverband und Abwasserzweckverband) und Mitglieder der Ausschüsse (Haupt- und Finanzausschuss, Bau- und Umweltausschuss, Personalausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss). Die Besetzung können Sie unter der Rubrik „Gemeinderat“ nachlesen.

Gegen 21:15 Uhr konnte der öffentliche Teil der Sitzung beschlossen werden. Wir – die Gemeinderäte der CWV – bedanken uns für das große Interesse der Zuhörer an der Gemeindepolitik und hoffen weiterhin auf eine großartige Unterstützung!